Programm

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Programm

PRESSEMITTEILUNG

Programm

Zweiter Tag (Freitag, 18. Januar 2013)

Moderation: Christian Spanik, Ludwig Karg

09:00 Uhr Begrüßung
09:15 Uhr

E-Energy im internationalen Kontext

Per-Olof Granström, Secretary General of EDSO for Smart Grids
    Präsentation zum Download [1MB]
    Videoaufzeichnung

09:45 Uhr

Themenblock 4: Smarte Verbraucher im intelligenten Verteilnetz

  1. Impulsreferat:
    Dr. Holger Krawinkel, Fachbereichsleiter Bauen, Energie und Umwelt, Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (vzbv)
    Präsentation zum Download [95KB] 
  2. Vorstellung der Ergebnisse des Modellprojekts eTelligence:
    Dr. Tanja Schmedes, EWE AG, Leiterin E-Energy-Projekt eTelligence
    Präsentation zum Download [2,5MB] 
  3. Diskussion:
  • Hauke Hinrichs, Stadtwerke Aachen AG E-Energy-Projekt SmartWatts
  • Dr. Jürgen Tusch, RWE Deutschland AG E-Energy-Projekt E-DeMa
  • Dr. Tanja Schmedes, EWE AG
  • Dr. Holger Krawinkel, vzbv

    Videoaufzeichnung

10:45 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr

Themenblock 5: Erzeugungsmanagement im Virtuellen Kraftwerk

  1. Impulsreferat:
    Prof. Dr. Clemens Hoffmann, Leiter des Fraunhofer-Instituts Windenergie und Energiesystemtechnik IWES
    Präsentation zum Download [1,4 MB] 
  2. Vorstellung der Ergebnisse des Modellprojekts RegModHarz:
    Dr. Kurt Rohrig, Fraunhofer IWES
    Präsentation zum Download [2MB] 
  3. Diskussion:
  • Alexander Ebert, Siemens AG E-Energy-Projekt E-DeMa
  • Thomas Klose, energy & meteo systems GmbH E-Energy-Projekt eTelligence
  • Heinrich Bartelt, RegenerativKraftwerke Harz GmbH & Co KG E-Energy-Projekt RegModHarz
  • Prof. Dr. Clemens Hoffmann, Fraunhofer IWES

    Videoaufzeichnung

12:00 Uhr

Themenblock 6: Marktplätze und Marktteilnehmer

  1. Impulsreferat:
    Prof. Dr. Orestis Terzidis, Leiter des Instituts für Entrepreneurship, Technologie-Management und Innovation (EnTechnon) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Präsentation zum Download [981 KB] 
  2. Vorstellung der Ergebnisse des Modellprojekts E-DeMa:
    Prof. Dr. Michael Laskowski, RWE Deutschland AG, Leiter E-Energy-Projekt E-DeMa
    Präsentation zum Download [1,3 MB] 
  3. Diskussion:
  • Günter Pistoor, EWE AG E-Energy-Projekt eTelligence
  • Sarai Kölle, PSI Energy Markets GmbH E-Energy-Projekt Smart Watts
  • Dr. Andrea Schweinsberg, WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste, Projekt IRIN
  • Prof. Dr. Michael Laskowski, RWE Deutschland AG
  • Prof. Dr. Orestis Terzidis, KIT  

    Videoaufzeichnung

13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr

Was ist geschafft und wie kann es weitergehen?

Gespräch mit Kongressbeobachter Prof. em. Dr. Edmund Handschin, Technische Universität Dortmund, und den Projektleitern der Modellregionen

    Videoaufzeichnung

14:30 Uhr

Abschlussdiskussion 

  1. Roger Kohlmann, Mitglied der Hauptgeschäftsführung und Geschäftsbereichsleiter Energienetze und Regulierung beim Bundesverband der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)
  2. Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft beim Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)
  3. Jürgen Arnold, Chief Technologist & Strategist HP Enterprise Group EMEA, Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft E-Energy im BITKOM
  4. Mariana Stantcheva, Europäische Kommission, DG Connect - Smart Cities
  5. Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, acatech, Bereichsvorstand Energie bei OFFIS e.V.

    Videoaufzeichnung

15:30 Uhr

Worauf können wir aufbauen?

  • Berthold Goeke, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Unterabt. E II, Klimaschutz
  • Dr. Andreas Goerdeler, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Unterabt. VI B, Informationsgesellschaft und Medien

    Videoaufzeichnung 

16:00 Uhr Ende des Kongresses